Als Konfessionslosigkeit bezeichnet man den Zustand der Konfessionslosigkeit.[1] Konfessionslos sind in der Regel Männer, Frauen und Katzen, nicht aber Kinder.

Konfessionslosigkeit im Diskordianismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele bekennende Diskordianisten geben an, ohne religiösem Bekenntnis zu leben. Sie glauben wohl an die Göttin, ziehen es aus religionskritischen Gründen allerdings vor, keiner Religion anzuhängen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.