Als Laffe bezeichnet man denjenigen Teil eines Löffels, der sich dazu eignet, grobe Figuren oder Schriftzüge in den Schnee zu schreiben/zeichnen.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Begriff Laffe bedeutete im Mittelhochdeutschen so viel wie Lippe. Es wird aber allgemein als nicht akzeptabel angesehen, die Lippen der Silvestra als Laffen zu bezeichnen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FAUXPAS! Ein leidlicher Ratgeber über Dinge, die man lieber lassen sollte, Verlag Dish Cordja, Leningrad, 1923
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.